Nachrichten

Nach Autor

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • Die Kirschen sind wieder da

    Endlich gibt es ihn wieder, den KirschSirup aus Original Brombachseer Kirschen! Nach den Frostschäden aus den Aprilnächten des Jahres 2017 konnte ja keine zur Weiterverarbeitung notwendige Menge an Kirschen geerntet werden. Der Brombachseer KirschSirup fiel diesem Ernteausfall als erstes Produkt der „Echt Brombachseer“ zum Opfer. Auch weitere Brombachseer Kirschen-Spezialitäten mussten danach sukzessive vom Markt genommen werden. Mit der ersehnt...

    Erstellungsdatum:
    21.08.2018

    Logo Infoportal LAND

    mehr
  • Vom Steinbruch zur Bärnauer Burg

    Handwerker der Mittelalter-Baustelle stehen in den Startlöchern

    Die Tageszeitung "Der Neue Tag" berichtete über das ArchaeoCentrum Bayern-Böhmen ausführlich im Artikel "Vom Steinbruch zur Bärnauer Burg"

    Erstellungsdatum:
    20.08.2018

    Logo HeimatUnternehmen

    mehr 
  • Gesucht sind Menschen, die für ihre Idee und Heimat brennen.

    Bärnau: Heimatunternehmen Bayern

    Das Video zeigt einen neuen Weg in der ländlichen Entwickling auf. Experten aus unterschiedlichsten Bereichen bringen ihre Erfahrung ein. Indem Potenziale entdeckt, Wertschätzung aufgebaut und Kreativräume geschaffen werden, wird eine Kultur des Unternehmerischen gefördert.
    Mehr dazu im Film Bärnau: Heimatunternehmen Bayern

    Erstellungsdatum:
    16.08.2018

    Logo HeimatUnternehmen

    mehr 
  • Tag der Innenentwicklung im "Oberen Werntal" vom 29./30.9.2018

    Tage der Innenentwicklung im Oberen Werntal

    Oberes Werntal, Unterfranken. Mit guten Beispielen zeigen, welche Wohnqualitäten im Innenbereich zu finden sind! Das ist der Ansatz zum Tag der Innenentwicklung, den die zehn Mitgliedsgemeinden des Oberen Werntals- Bergrheinfeld, Dittelbrunn, Euerbach, Geldersheim, Niederwerrn, Oerlenbach, Poppenhausen, Waigolshausen, Wasserlosen und Werneck- gemeinsam verfolgen. „Lebendige Ortskerne sind uns wichtig“, hebt Bürgermeister Arthur Arnold (Gemeinde...

    Erstellungsdatum:
    09.08.2018

    Logo Infoportal LAND

    Unterfranken

    mehr
  • Regenrückhaltebecken zeigt Wirkung

    Erste Bewährungsprobe für ein Rückhaltebecken

    Das Wetter in diesem Sommer ist geprägt von lokalen Gewittern. Dabei entladen sich massive Regenwolken auf engsten Flächen mit voller Wucht. Um die Wassermassen dieser sog. Starkregen aufzufangen sind im Rahmen der boden:ständig- Projekte mehrere Regenrückhaltebecken geplant. Als erstes Regenrückhaltebecken wurde ein Sammelbecken an der Antonius- Kapelle am Ortseingang im Dezember 2017 fertiggestellt. Am Samstag, den 28. Juli 2018 um ca. 16.00...

    Erstellungsdatum:
    07.08.2018

    Logo boden:ständig

    Niederbayern

    mehr 
  • Maßnahmen am Waginger-Tachinger See fertiggestellt

    Im Rahmen des Verfahrens Waginger-Tachinger See wurden im Frühjahr 2018 die 5 Maßnahmen des zweiten Maßnahmenpaketes fertiggestellt. Bei Kronwitt und Lampoding (Gemeinde Kirchanschöring) wurden flache Rückhaltemulden ausgehoben mit anschließenden Wiesenbereichen zur Verrieselung. In der Gemeinde Wonneberg bei Enzersdorf wurden 2 Becken zur Rückhaltung, Versickerung und Verrieselung gebaut. Das Rückhaltebecken bei Weidach liegt im Bereich der...

    Erstellungsdatum:
    03.08.2018

    Logo boden:ständig

    Oberbayern

    mehr 
  • ILE Holzwinkel-Altenmünster; Konzept für Kernwegenetz

    Das Konzept der ILE Holzwinkel-Altenmünster ist das erste Ländliche Kernwegenetz-Konzept, das im Regierungsbezirk Schwaben erstellt wurde. Die ILE Holzwinkel - Altenmünster - verbunden in der interkommunalen Interessensgemeinschaft Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V. - erstellten mit der BBV LandSiedlung seit Juli 2016 ein Konzept für den Erhalt und Ausbau ländlicher Wege. Ende Juni 2018 wurden die Untersuchungen abgeschlossen und...

    Erstellungsdatum:
    31.07.2018

    Logo Extern

    Schwaben

    mehr
  • Fachexkursion; Bau - Kultur - Gemeinde - Entwicklung

    Schlossökonomie Gern und Zoglau3: aus eins und eins mach drei!

    Bau - Kultur - Gemeinde - Entwicklung kann viel mehr sein, als "nur" gute Architektur. Schöne und gute Architektur ist immer auch ein wertvoller Beitrag zur Gemeindeentwicklung. Wenn dann aber noch gute Nutzungskonzepte dazukommen, dann kann aus eins und eins auch drei werden.

    Erstellungsdatum:
    30.07.2018

    Logo Extern

    Unterfranken
    Oberpfalz
    Mittelfranken
    ...

    mehr
  • Boden- und Gewässerschutz sowie Flurwegebau in der Praxis

    Teilnehmergemeinschaften aus der Gemeinde Emtmannsberg besichtigen "boden:ständig"-Projekt in Hagenohe

    Informieren am praktischen Beispiel: Das Kennenlernen von Maßnahmen zur Minderung der Überschwemmungsgefahr und des Bodenabtrags aus Ackerflächen sowie ein Vergleich von unterschiedlichen Wegebautypen für Flurwege waren die Ziele einer Exkursion.
    Die Teilnehmer waren Vorstandsmitglieder aus den Flurneuordnungsverfahren der Gemeinde Emtmannsberg. Die Fahrt ging gar nicht so weit. In Hagenohe (Stadt Auerbach) und Zips (Stadt Pegnitz) gab es dazu...

    Erstellungsdatum:
    27.07.2018

    Logo boden:ständig

    mehr 
  • Fachexkursion zum Thema "Bürgerzentren"

    Von Bürger – für Bürger

    Eine Delegation aus der Gemeinde Holzheim (Lkr. Donau-Ries) machte sich im Rahmen einer Fachexkursion mit fachkundiger Begleitung von Dr. Andreas Raab und Gunther Wild ein Bild über den Aufbau und Betrieb von beispielhaften Bürgerzentren. Anhand von drei unterschiedlichen Beispielen wurde eine Bandbreite von baulichen, nutzungs- und betriebsbezogenen Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Eine wesentliche Herausforderung liegt in der Planungsphase...

    Erstellungsdatum:
    26.07.2018

    Logo SDL Thierhaupten

    Schwaben
    Oberbayern

    mehr 
  • Neue Methoden - frische Ideen

    Bürgermeister/in, eine Arbeit mit vielfältigen Herausforderungen. Wer sie machen will, auch über mehrere Wahlperioden hinweg, braucht gutes Rüstzeug und ein gesundes Maß an Selbstfürsorge. In diesem Seminar wurde eine Vielfalt an neuen Methoden vorgestellt und ausprobiert. Sich Zeit nehmen, die eigene Arbeit zu überdenken und sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, ist wichtig und notwendig, so die Teilnehmer/innen. Neue Methoden,...

    Erstellungsdatum:
    25.07.2018

    Logo SDL Thierhaupten

    Schwaben

    mehr 
  • Erosionsschutzstreifen verhindert Schlimmeres bei Unwetter

    Im Rahmen des boden:ständig-Projektes Thiersheim wurde auch im Arzberger Stadtteil Röthenbach eine boden:ständig-Maßnahme umgesetzt, um die Anwohner vor Erosion der angrenzenden Äcker zu schützen. 2016 hat ein Bewirtschafter dort nach intensiver Beratung einen ca. 30 m breiten Kleegrasstreifen eingesät (siehe Bild). Dieser Streifen hat bei den Unwettern in diesem Jahr verhindert, dass Boden in die unterliegenden Grundstücke eingetragen wurde. Zu...

    Erstellungsdatum:
    20.07.2018

    Logo boden:ständig

    Oberfranken

    mehr 
  • Tante Emma kommt zurück - Amt fördert Umbau zu Dorfladen

    Das Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern unterstützt den Umbau des Erdgeschoßes des ehemaligen Bankgebäudes in Rogglfing zu einem „Tante Emma“-Laden mit 34.000 Euro aus Bundesmitteln. „Mit dem Bau des Dorfladens kommen wir dem Ziel einer Nahversorgung für jedermann deutlich näher“, betont Roland Spiller, Leiter des Amtes. „Daher fördern wir die Maßnahme mit dem maximalen Fördersatz von 63 Prozent.“ Die förderfähigen Gesamtkosten des Umbaus...

    Erstellungsdatum:
    18.07.2018

    Logo Infoportal LAND

    mehr
  • Erste Ortsbegehung im Aufbachtal

    Wie können die Landwirte vor Ort helfen?

    Gemeinsam im Aufbachtal – erste Ortsbegehung, Ein offener Austausch zu Beginn des Projektes liefert wertvolle Hinweise der örtlichen Landwirte, wie zukünftig Bodenerosion und Überschwemmungen in Roggden verhindert werden können. Der Landschaftspflegeverband Donautal-Aktiv übernimmt dabei die Koordination und soll nun mit allen Beteiligten den Boden- und Gewässerschutz im Gebiet voranbringen.

    Erstellungsdatum:
    13.07.2018

    Logo boden:ständig

    Schwaben

    mehr 
  • landmobile startet durch

    Auf der "Power2Drive Messe" vertreten

    Mit einem Infostand war landmobile auf der neuen Fachmesse „Power2Drive“ vom 20. bis 22. Juni 2018 in München vertreten. Matthias Trenkler vom Ingenieur- und Projektmanagementbüro ecb aus Breitbrunn am Chiemsee präsentierte das Projekt „Elektromobilität im ländlichen Raum“ am Messestand. „Wir waren sehr positiv überrascht von dem großen Interesse und haben viele gute Gespräche geführt“, sagt Trenkler rückblickend.

    Erstellungsdatum:
    11.07.2018

    Logo Landmobile

    mehr 
Das Infoportal LAND wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG    Ländliche Entwicklung in Bayern